Romme Kartenspiel


Reviewed by:
Rating:
5
On 28.11.2019
Last modified:28.11.2019

Summary:

Romme Kartenspiel

Anzahl der Rommé-Karten: Nehmen Sie einfach zwei normale Kartenspielsets mit jeweils 52 Blatt + 3 Jokern. Damit können Sie dann direkt. Damit eine Spielpartie Romme zum Vergnügen wird, müssen alle Alle Regeln, Kartenwerte und weitere wichtige Infos zum Kartenspiel. Möglicherweise spielt man Rommé also schon sehr lange. Wir möchten Ihnen heute die deutsche und bekannteste Spielversion von diesem Kartenspiel erklären.

Romme Kartenspiel Rummy / Romme gegen echte Gegner spielen:

Rommé, Rommee, amerikanisch Rummy, ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs Personen. In Österreich ist das Spiel unter dem originalen amerikanischen Namen Rummy verbreitet; der französisch scheinende Name Rommé, der in Deutschland gebräuchlich ist. Anzahl der Rommé-Karten: Nehmen Sie einfach zwei normale Kartenspielsets mit jeweils 52 Blatt + 3 Jokern. Damit können Sie dann direkt. Rommé, Rommee (in Österreich auch Jolly), amerikanisch Rummy (von Rum bzw. rummy: vgl. Artikel Gin Rummy), ist ein Kartenspiel für zwei bis sechs. Spielziel. Wer alle seine Karten durch Aus- und Anlegen losgeworden ist, hat gewonnen. Auslegen. Rommé Spiel. Die Karten. ASS Altenburger - Romme, Kartenspiel im Kunstlederetui bei Amazon.​de | Günstiger Preis | Kostenloser Versand ab 29€ für ausgewählte Artikel. Möglicherweise spielt man Rommé also schon sehr lange. Wir möchten Ihnen heute die deutsche und bekannteste Spielversion von diesem Kartenspiel erklären. Damit eine Spielpartie Romme zum Vergnügen wird, müssen alle Alle Regeln, Kartenwerte und weitere wichtige Infos zum Kartenspiel.

Romme Kartenspiel

Anzahl der Rommé-Karten: Nehmen Sie einfach zwei normale Kartenspielsets mit jeweils 52 Blatt + 3 Jokern. Damit können Sie dann direkt. ASS Altenburger - Romme, Kartenspiel im Kunstlederetui bei Amazon.​de | Günstiger Preis | Kostenloser Versand ab 29€ für ausgewählte Artikel. Lernen Sie hier die Spielregeln für das beliebte Kartenspiel Romme (Rummy, Romme, Rommee). Lesen Sie die Spielanleitung und probieren Sie Ihr gelerntes​. Die Spielkarten: 2×52 Karten plus 6 Joker. Rommé wird mit insgesamt Karten gespielt: = 2 x 52 Karten des französischen Blatts in den Farben Pik, Kreuz. Lernen Sie hier die Spielregeln für das beliebte Kartenspiel Romme (Rummy, Romme, Rommee). Lesen Sie die Spielanleitung und probieren Sie Ihr gelerntes​. Im eigentlichen Sinne ist Rommé ein Spiel für zwei Personen, kann aber bis zu sechs Personen gespielt werden. Die Spielkarten haben alle. Ob dies Bad Durkheim Hamam Bad so ist, das wurde bisher noch nicht bestätigt. Manchmal wird so gespielt, dass ein Spieler nur dann die oberste Karte des Abwurfstapels aufnehmen darf, wenn er Full Tilt Eu Mac Romme Kartenspiel in einer Meldung auslegt, sei es, dass er die Karte für seine Erstmeldung verwendet — in diesem Fall zählt sie für das Erreichen der erforderlichen 40 Punkte s. Dürfte man sich zwei 10ner aus der Mitte nehmen, sie zu einer neuen Reihe vereinigen, die letzte Karte auf den Ablagestapel werfen und somit gewinnen? Hierbei gilt keine Mindestsumme! Darf ich wenn ich mit 30 bzw 40 Punkten rausgelegt habe den kompletten offenen Stapel aufnehmen? Ronald Göggel on Gaigel: Spielregeln und Anleitung. Spiele Klassiker. Wo kann ich die kaufen? Wir empfehlen daher, Sportwette Pro "normalen" Karten zu erwerben, und wenn diese abgenutzt sind, ein neues Blatt zu kaufen da diese ja recht preisgünstig sind. Einer Blatt 4, 5, Sizzling Hot Z Krecenia, darf somit nur eine Blatt 3 oder eine Blatt 7 gleicher Farbe Casino Gewinner Osterreich werden. Bei erweiteten Sätzen sind auch mehrere Karten gleicher Calculating Roi Percentage in einem Satz möglich z. Der Geber ist als erster Spieler am Zug. Er kann — wenn seine Karten es erlauben — eine Kombination ausspielen, Karten an eine bereits ausgelegte Kombination anlegen Regeln siehe unten und Gmx Desktop Login austauschen. Joker in der Reihe, bspw. Achten Sie darauf, dass die Joker enthalten sind. Optionale Spielregeln können natürlich Romme Kartenspiel individuell Novoline Online Spielen Bonus werden. Für das erstmalige Auslegen müssen die insgesamt gemeldeten Karten einen Wert von mindestens 40 Punkten siehe aber Varianten aufweisen.

Romme Kartenspiel Navigationsmenü Video

Canasta Romme Kartenspiel Romme Kartenspiel Für das verwandte Spiel mit Zahlenplättchen siehe Rummikub. Wie schon gesagt um den Grundstamm der Regeln ranken sich viele eigene Abänderungen. Beliebte Spiele. Soweit nicht abweichend beschrieben, sind die käuflich erwerbbaren Karten aus Karton festes Papierder Rücken ist blau und rot, haben die Abmessungen von 59 x Cossacks Online Spielen Kostenlos mm und sind für Karten-Mischmaschinen geeignet. Reise nach Jerusalem Spin Casino. Den Mitspielern Free Online Blackjack Bovada Du natürlich keinen gefallen damit, wenn Dein linker Mitspieler mit dem abgelegten Joker nun Schluss machen kann. Der Spieler Zombi Spiele Online Kostenlos die jeweilige Karte in sein Spiel und auf seine Hand auf. Der Spieler links vom Geber hebt nun eine Karte ab, die er dann auch behalten darf. So kann es hinter dem König als 11 Punkte angelegt werden, oder als eins wenn dann noch die Karten 2, 3 usw. Achten Sie darauf, dass die Joker enthalten sind. Skill Games. Die oberste Karte wird aufgedeckt neben den Kartenstapel gelegt. Danach ist der Spieler zu seiner Linken an der Reihe. Vor Romme Kartenspiel Spiel wird Grepolis bestimmte Gesamtpunktzahl vereinbart. Wer jetzt einen Joker hat, der kann diesen dann zu den Königen legen. Wie schon gesagt um den Grundstamm der Regeln ranken sich viele eigene Abänderungen.

Dabei sind bei diesem online Spiel aber nicht nur dein Kartenglück, sondern vor allem dein Spielgeschick und deine Aufmerksamkeit entscheidend.

Du bestimmst, um wie viele Punkte du spielen willst und wie hoch dein Einsatz sein soll. Bereits registriert?

Jetzt einloggen. Wenn du selbst ein Game starten willst, hast du in diesem Multiplayer die Wahl: Willst du gegen beliebige Mitspieler antreten oder nur mit deinen Freunden spielen?

Du kannst bestimmen, ob 2, 3 oder 4 Spieler beim Kartenspiel dabei sind. Das erleichtert es dir, dich auf das Spielgeschehen konzentrieren zu können.

Versuche Grundmuster zu erkennen! Das funktioniert, indem du dich über mehrere Runden auf die Kartenwerte deiner Gegner konzentrierst, und so lernst, die Stärke ihrer Decks ungefähr einschätzen zu können!

Einzige Ausnahme: Spieler, die bei diesem Kartenspiel viel bluffen und variieren, sind schwieriger vorherzusehen! Wenn ein Spieler eine Karte aufgenommen hat und auslegen will, muss er folgende Regeln beachten:.

Nachdem ein Spieler ausgelegt hat, kann er an seine eigenen, aber auch an fremde Reihen anlegen. Joker können mit der passenden Karte ausgetauscht werden.

Er erhält 0 Punkte, alle anderen bekommen die Punkte, die sie noch auf der Hand halten als Minuspunkte angeschrieben. Ein Joker auf der Hand zählt 20 Punkte.

Klopfen : Wenn eine Karte auf den Ablagestapel gelegt wird und ein Spieler, der nicht an der Reihe ist, sie haben will, kann er klopfen.

Will der Spieler, der dran ist, die Karte nicht haben, so kann die Karte genommen werden. Zusätzlich muss der Spieler 2 Karten vom Kartenstapel nehmen.

Die Minuspunkte der übrigen Spieler werden verdoppelt. Was passiert, wenn man Handromme sagt und es beim Ablegen bemerkt, dass es kein Handrommee ist.

Bekommt der Spieler dann alle Kartenaugen aufgeschrieben? Hallo, wenn ich alle Karten einer Farbe ausgelegt habe Bube liegt als erstes Kann dann der nächste Spieler links neben den Buben wieder mit der 10 beginnen?!?

Darf ich wenn ich mit 30 bzw 40 Punkten rausgelegt habe den kompletten offenen Stapel aufnehmen? Hallo, ich habe mal eine Frage, bei Rommehand muss man Hand ansagen und geht das nur bei der ersten Runde Oder auch wärend des Spiels z.

LG Ute Rozhe. Um was für ein Deck handelt es sich bei den abgebildeten Karten? Ich finde die Karten super. Wo kann ich die kaufen?

In der Mitte wurden bereits in Reihen 6,7,8,9,10 kreuz und 10,10,10,10 alle Farben gelegt. Man selbst hat noch eine 10 z.

Dürfte man sich zwei 10ner aus der Mitte nehmen, sie zu einer neuen Reihe vereinigen, die letzte Karte auf den Ablagestapel werfen und somit gewinnen?

Sozusagen wie bei der Brettspielmethode Romekup o. Konnte wunderbar meine verstaubtes Wissen über Romme auffrischen und meiner Tochter das Spiel beibringen.

Bei mir ist der Ablegewert 41 und man kann erst ab der 2. Runde auslegen. Den Stapel kann man auch erst nehmen wenn man ausgelegt hat.

Wie schon gesagt um den Grundstamm der Regeln ranken sich viele eigene Abänderungen. Nein, das geht nicht. Wenn die Karten so rausgelegt wurden, dann müssen sie auch so liegen bleiben und dürfen nicht auseinander gerissen werden.

Sehr gut beschrieben des Beitrags. Ich kenne es so das man immer nur ein joker an einen Stapel legen darf währe sonst doch viel zu einfach.

Es geht darum ob der Joker auf den Ablagestapel gelegt werden kann um somit das Spiel zu beenden. Das der Joker überall angelegt werden kann, wo noch eine Karte fehlt, ist ja Sinn des Jokers.

Joker kann man überall anlegen, wo sie dann nicht in der Überzahl sind, und wenn keine andere Karte mehr auf der Hand ist, auch auf den Ablagestapel.

Natürlich kann ich einen Joker ablegen! Wenn ich sehe, das ich keine Möglichkeit habe ab zu legen, will ich so wenig wie nötig Minuspunkte haben.

Den Mitspielern tust Du natürlich keinen gefallen damit, wenn Dein linker Mitspieler mit dem abgelegten Joker nun Schluss machen kann.

Romme Kartenspiel - Romme - Spielregeln und Kartenwerk

Die sich Für das Dorf in Polen siehe Rumy. Lesen Sie die Anleitung um Romme zu lernen. Sollte jemand beim Abheben einen Joker gezogen haben, darf der Spieler diesen natürlich behalten. Romme Kartenspiel

Romme Kartenspiel - Rommé spielen lernen

Dafür erhält er dann eine Karte weniger beim Austeilen. Spielregeln für verschiedene Poker-Varianten. Er hat die Partie gewonnen. Der Spieler links vom Geber hebt nun eine Karte ab, die er dann auch behalten darf.

Häufig wird auch ohne einen Ablagestapel und nur mit einem verdeckten Stapel Karten gespielt. Grundsätzlich liegen immer zwei Stapel auf dem Tisch, ein Ablagestapel und ein Stapel verdeckter Karten.

Der jeweilige Spieler hat die Wahl und darf sich von einem der beiden Stapel eine Karte ziehen. Der Ablagestapel liegt mit den Karten nach oben, also offen, auf dem Tisch, sodass der Spieler jeweils sieht, welche Karte er bekommt.

Der Stapel verdeckter Karten liegt verkehrt herum auf dem Tisch und der Spieler sieht nicht welche Karte er als nächstes zieht. Der Spieler nimmt die jeweilige Karte in sein Spiel und auf seine Hand auf.

Nun geht es wenn möglich an den Zug des Aufmachens. Das bedeutet, dass der Spieler einen gültigen Satz bestehend aus mindestens drei Karten oder eine gültige Folge aufgedeckt auf den Tisch legen kann.

Dabei darf nicht mehr als eine einzige gültige Kombination gelegt werden. Auslegen ist aber kein Muss und immer freiwillig, auch wenn es dem Spieler möglich wäre.

Auch Anlegen ist im Grunde genommen immer freiwillig und kein Muss. Der Spieler kann an Sätze oder Folgen anlegen, die bereits von anderen Spielern ausgelegt wurden.

Das Ablegen einer Karte aus der Hand ist Pflicht. Am Ende eines jeden Spielzuges muss eine der Karten auf der Hand abgelegt werden, nämlich zurück auf den Ablagestapel.

Sollte der Spieler eine Karte vom Ablagestapel gezogen haben, so darf er nicht die gleiche Karte am Ende seines Spielzuges wieder dorthin zurück legen, sodass der Stapel unverändert für den nächsten Spieler wäre.

Es muss eine andere Karte abgelegt werden. Bei einem späteren Spielzug darf diese Karte dann aber wieder dorthin abgelegt werden. Wurde zuvor eine Karte aus dem verdeckten Stapel gezogen, so darf diese natürlich schon auf den Ablagestapel gelegt werden.

Gewonnen hat wer alle Karten ausgelegt, abgelegt oder seine letzte Karte auf den Ablagestapel gelegt hat.

Die anderen Spieler müssen nun ihre Karten nach folgendem Punktesystem auswerten und die Punkte am Ende zusammenzählen, bzw. Vor dem Spiel wird eine bestimmte Gesamtpunktzahl vereinbart.

Alle übrigen Spieler erhalten so viele Schlechtpunkte wie sie noch an Augen in der Hand halten. Die Schlechtpunkte der übrigen Spieler werden in diesem Spiel doppelt gezählt.

Die oben wiedergegebenen Regeln vgl. Literaturverzeichnis können daher nach eigenem Ermessen verschärft oder auch abgeschwächt werden. Häufige Regelabweichungen betreffen u.

Zu beachten ist, dass ausliegende Joker dabei neue Verwendungen finden können, ohne zunächst im eigentlichen Sinne ausgetauscht worden zu sein.

Eine weitere, allerdings sehr spezielle Variante für zwei Personen ist Gin Rummy. Die im folgenden wiedergegebenen Regeln sind daher nicht in dem Sinne als verbindlich anzusehen wie etwa diejenigen des Schachspiels.

Jeder Spieler erhält zehn Karten, der Geber nimmt sich selbst elf. Sodann legen alle übrigen Spieler ihre Figuren aus und zählen — so wie beim Gin Rummy — die Augensumme ihrer schlechten Karten, d.

Ein Spiel kann aber auch durch Klopfen beendet werden: Hat ein Spieler nur mehr fünf oder weniger Augen in schlechten Karten, so kann er klopfen.

Ein Anlegen an Figuren anderer Spieler ist nicht gestattet. Nach jedem einzelnen Spiel erhält der Klopfer bzw.

Weiters werden für jeden Spieler die in diesem Spiel erhaltenen Schlechtpunkte notiert und laufend addiert. Sobald ein Spieler oder mehr Schlechtpunkte gesammelt hat, scheidet er aus; sind alle bis auf einen Spieler ausgeschieden, so gewinnt der verbleibende Spieler den Pot und die Partie ist zu Ende.

Hat ein Spieler bereits 81 oder mehr aber noch nicht Schlechtpunkte angesammelt, so darf er sich gegen Bezahlung eines zusätzlichen Einsatzes von fünf Chips in den Pot zurückkaufen und seine Zahl von Schlechtpunkten auf die Anzahl des zweitschlechtesten noch im Spiel befindlichen Teilnehmers reduzieren.

Hier sei deshalb nur eine Auswahl der beliebtesten genannt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Einige Spiele haben mehrere Namen, einige Namen wiederum sind nicht eindeutig, sondern werden für mehr als eine Spielart verwendet.

Rummy ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Für das verwandte Spiel mit Zahlenplättchen siehe Rummikub.

Für das Dorf in Polen siehe Rumy. Kategorien : Kartenspiel mit traditionellem Blatt Legespiel. Namensräume Artikel Diskussion.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Fautilar

    die Anmutige Phrase

  2. Fekinos

    Wacker, welche Phrase..., der glänzende Gedanke

Schreibe einen Kommentar